www.cadaqua.de
...für Anfänger und für Fortgeschrittene

Die Tauchgründe am Cap Creus sind vielschichtig: wir finden Steilwände, Riffe und Seegraswiesen mit ihren typischen Bewohnern.
Der gesamte Bereich des Cap Creus ist Naturschutzgebiet. Es hat sich hier also einiges von dem Fischreichtum erhalten, der einst typisch fürs Mittelmeer war. Mondfische und Heringskönige, Zackenbarsche und Conger, Muränen und Langusten, Schwarze Korallen, Nacktschnecken oder Octopusse: Sowohl Tauch-Einsteiger wie auch Fortgeschrittene werden auf ihre Kosten kommen.
Es gibt Tauchplätze mit einfachen Einstiegen von Land aus genauso wie Tauchgründe, die nur mit dem Boot erreichbar sind.
Die Wassertemperaturen liegen zwischen 14 Grad im Januar und 24 Grad im Oktober, es kann also im Prinzip ganzjährig getaucht werden.
Zuweilen werden am Cap auch Delphine gesehen - wir selbst hatten schon das seltene Vergnügen, an der "Massa d´Or" Orcas beobachten zu können.
Da wir individuell planen, setzen wir uns am Vorabend oder morgens zum Frühstück zusammen und sprechen gemeinsam die Tauchgänge des Tages durch. Mitmachen und mitdiskutieren ist angesagt: Je nachdem, wie der Wind steht, sind verschiedene Buchten oder "Puntas" einen Tauchgang wert - es heißt also, morgens einen prüfenden Blick aufs Meer zu werfen...

 


Impressum: Andrea Euler & Stephan Siemon, Ochsenberg 2, 63607 Wächtersbach
Kontakt: 06053-809666 - Mobil: 0175-1065208 - Mail: info@cadaqua.de